Popcorn mit Schokolade

Es gibt viele verschiedene Schokoladensorten und Geschmacksrichtungen. Für die Herstellung vom Schoko Maissnack sind jedoch nur die weiße Schokolade, die Milchschokolade und die Zartbitter Schokolade interessant.

Während die Zartbitter Schokolade den höchsten Kakaomasseanteil besitzt und ohne Milchpulver auskommt, sind in der Milchschokolade Kakaomasse, Kakaobutter und Milchpulver enthalten. Die weiße Schokolade beinhaltet Milchpulver und Kakaobutter weist aber keine Kakaomasse auf. Durch diese Unterschiede lassen sich sowohl der bittere bis süße Geschmack erklären, wie auch die verschiedenen Farbtöne.

Wenn Sie Ihren aufgepufften Mais mit Schokolade verfeinern, fügen Sie dem gesunden Maissnack nicht nur Fett und Zucker zu, sondern mit 100 Gramm Schokolade können Sie bereits Ihren Tagesbedarf an Magnesium decken.

Süßes Popcorn

Schoko Popcorn mit Erdnussbutter

Wer nicht nur ein Schokoladenfan ist, sondern auch die Erdnussbutter liebt, kommt bei diesem Rezept auf seine Kosten. Der Maissnack wird süß und erhält durch die beigefügten Cashewkerne einen zusätzlichen Knuspereffekt.

Folgende Zutaten benötigen Sie: 6 Esslöffel Puffmais, 2 Esslöffel Kokosfett, ¾ Tassen gehackte Cashew-Kerne, ¼ Tasse Ahornsirup, ½ Tasse Erdnussbutter, 2 Esslöffel Honig, ½ Teelöffel Vanilleextrakt, 120 Gramm Zartbitterschokolade

  • Geben Sie die Hälfte vom Kokosfett in einen großen Topf und bringen Sie es bei großer Hitze zum Schmelzen.
  • Sobald das Fett flüssig ist, schütten Sie die Hälfte vom Puffmais dazu und verteilen die Maiskörner gleichmäßig auf dem Topfboden.
  • Verschließen Sie den Topf mit einem Deckel und lassen Sie den Mais aufpuffen. Halten Sie den Topf in Bewegung, damit keine Körner verbrennen.
  • Wenn Sie keine Geräusche mehr aus dem Topfinneren hören können, heben Sie den Deckel vorsichtig ab und gießen den aufgepufften Mais auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech zum Abkühlen.
  • Mit der zweiten Hälfte Puffmais verfahren Sie auf die gleiche Weise.
  • Sobald der gesamte Mais aufgepufft ist, verstreuen Sie die gehackten Cashews über den Maissnack auf dem Backblech.
  • Dann geben Sie den Ahornsirup und den Zucker in einen kleinen Topf und lassen die beiden Zutaten circa 2 Minuten leise köcheln.
  • Nehmen Sie den Topf vom Herd und mischen Sie die Erdnussbutter und den Honig unter. Rühren Sie solange, bis sich die Erdnussbutter vollständig aufgelöst hat.
  • Anschließend fügen Sie den Vanilleextrakt hinzu und rühren ihn unter.
  • Gießen Sie nun die heiße Mischung über Ihren Maissnack und verteilen Sie sie mithilfe eines Löffels, sodass alle Maiskörner beschichtet werden.
  • Dann schmelzen Sie die Schokolade im Wasserbad und gießen sie ebenfalls über Ihren Snack.
  • Lassen Sie das Popcorn abermals erkalten, bevor Sie es servieren.

Ein weiteres schokoladiges Rezept finden Sie direkt hier:

Buntes Popcorn mit weißer Schokolade

Schnelles Popcorn mit Schokoüberzug

Jeder Schokoladenliebhaber, der auch dem Maissnack nicht abgeneigt ist, kommt früher oder später auf die Idee, seine beiden Lieblingsnaschereien zu kombinieren. Das ist auch gar nicht so schwer, denn schließlich lässt sich die Schokolade ja verflüssigen. Und dann können Sie den Kinosnack einfach mit der Schokolade überziehen.

Für diese Variante benötigen Sie folgende Zutaten: 1 Päckchen Mikrowellenpopcorn, 150 Gramm Vollmilchschokolade. So geht's:

  1. Bereiten Sie das Popcorn nach der Anleitung auf dem Päckchen zu. Alternativ können Sie aus Puffmais in der Mikrowelle den Maissnack herstellen. Wie, das erfahren Sie hier: Popcorn in der Mikrowelle
  2. Gießen Sie anschließend den aufgepufften Mais in eine große Schüssel.
  3. Schon während sich Ihr Maissnack noch in der Mikrowelle befindet, können Sie auf dem Herd ein Wasserbad vorbereiten.
  4. Dazu stellen Sie ein dickes Glas oder eine hohe Metallschüssel in einen großen Topf mit Wasser.
  5. Erwärmen Sie das Wasser bis es fast kocht, aber nicht sprudelt.
  6. Nun brechen Sie die Schokolade in kleine Stücke und legen Sie in die Metallschüssel oder in das dicke Glas.
  7. Warten Sie, bis die Schokolade geschmolzen ist und rühren Sie dabei immer wieder um, damit auch die Schokostückchen, die sich in der Mitte des Gefäßes befinden, rasch warm werden und sich verflüssigen.
  8. Sobald Sie 150 Gramm Schokolade geschmolzen haben, begießen Sie damit Ihren Maissnack.
  9. Sorgen Sie mithilfe eines Löffels oder einer Gabel dafür, dass sich die Schokolade gut über den Maiskörnern verteilt und jedes Maiskorn einen Schokoüberzug erhält.
  10. Lassen Sie den Snack vor dem Servieren an einem kühlen Platz (nicht im Kühlschrank) auskühlen.

Weißes Schoko Popcorn mit M&M's

Wenn Sie den Maissnack auf dem Kindergeburtstag einmal anders servieren möchten, dann haben Sie hiermit das richtige Rezept entdeckt. Die bunten M&M’s schmecken nicht nur, sondern sie verzaubern den weiß-braunen Snack in einen kunterbunten Partyschmaus.

Folgende Zutaten werden benötigt: 4 Esslöffel Puffmais, 300 Gramm weiße Schokoflocken, 7 bis 8 Päckchen (oder circa 280 Gramm) Schoko M&M’s und 1 Prise Salz. Herstellung:

  • Stellen Sie aus dem Puffmais den ungewürzten Maissnack her, wie in dem Grundrezept ohne Öl auf dieser Seite Popcorn in der Pfanne beschrieben, und geben sie ihn in eine große Schüssel zum Abkühlen.
  • Bringen Sie dann die Schokoflocken im Wasserbad zum Schmelzen und wer will, kann die M&M’s im Mixer etwas zerkleinern.
  • Dann verteilen Sie die Hälfte Ihres Partysnacks in einer langen, rechteckigen Form. Gießen die Hälfte der geschmolzenen Schokolade darüber und bestreuen alles mit der Hälfte der M&M’s.
  • Breiten Sie nun den Schokosnack zum Abkühlen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech aus.
  • Mit der zweiten Hälfte verfahren Sie auf die gleiche Weise.
  • Das weiße Schoko Popcorn mit M&M’s wird erst serviert, wenn es vollständig erkaltet ist.

Popcorn mit drei Schokoladen

Wie so oft, fällt auch bei der Schokolade oft die Wahl schwer. Während die Vollmilchschokolade cremig schmeckt, überzeugt die Zartbitterschokolade durch ihr herbes Aroma. Aber auch die weiße Schokolade hat ihren Reiz. Wenn Sie in den Genuss aller drei Schoko-Varianten kommen möchten, probieren Sie dieses Rezept aus.

Sie benötigen folgende Zutaten: 6 Esslöffel Puffmais, 100 Gramm weiße Schokolade, 100 Gramm Zartbitterschokolade, 100 Gramm Vollmilchschokolade:

  1. Stellen Sie aus dem Puffmais den ungewürzten Maissnack her, wie in dem Grundrezept ohne Öl auf dieser Seite Popcorn im Topf beschrieben, und geben sie ihn in eine große Schüssel zum Abkühlen.
  2. Bereiten Sie drei Backbleche vor, die Sie jeweils mit Backpapier auslegen.
  3. Dann brechen Sie die Schokolade in kleine Stücke und füllen jede Sorte in ein dickwandiges, hohes Marmeladenglas.
  4. Stellen Sie die drei Gläser nebeneinander in einen großen Topf.
  5. Befüllen Sie den Topf mit Wasser, das aber nur bis zu zwei Dritteln der Höhe der Marmeladengläser reicht.
  6. Erhitzen Sie das Wasser, sodass es fast kocht, aber nicht sprudelt.
  7. Wenn Sie auf diese Weise Ihre Schokoladen geschmolzen haben, nehmen Sie die Gläser vorsichtig aus dem heißen Wasser.
  8. Verteilen Sie nun den aufgepufften Mais über die drei vorbereiteten Backbleche und übergießen Sie jedes Blech mit einer anderen Schokolade.
  9. Lassen Sie das Schokopopcorn an einem kühlen Ort auskühlen, bevor Sie den Maissnack in mundgerechte Stücke brechen und in einer großen Schüssel gemischt servieren.