Karamell Popcorn

Besonders gut schmeckt Popcorn, wenn Sie es nicht nur mit Zucker süßen, sondern jedes aufgepuffte Maiskorn mit einer knusprigen, Karamellschicht überziehen. Für die Karamellschicht können Sie entweder Haushaltszucker zum Schmelzen bringen, oder Sie stellen schmackhaften Honig-Karamell her.

Mit Butter verfeinern Sie den Karamellüberzug zusätzlich oder fügen der Knusperschicht Erdnüsse, Mandeln oder Haselnüsse zu. Einen weihnachtlichen Maissnack erhalten Sie, wenn Sie Butter-Karamell mit Zimt, Nelken und etwas Muskat würzen oder eine Gewürzmischung für Lebkuchen untermischen.

Karamell Popcorn

Karamell Mandel Popcorn

Wenn Sie Ihrem Maissnack mit Honig, Butter, Zucker und Mandeln eine extra Geschmacksnote verleihen möchten, benötigen Sie folgende Zutaten: 2 Esslöffel Kokosfett, 30 Gramm Puffmais, 1 Esslöffel Butter, 75 Gramm Zucker, 3 Esslöffel Honig und 2 Esslöffel gehackte Mandeln. So wird’s gemacht:

  • Geben Sie das Öl in einen großen Topf, sodass der Boden leicht bedeckt ist, und schalten Sie den Herd auf mittlere Hitze.
  • Sobald das Öl heiß ist, fügen Sie den Popcornmais (siehe Welcher Mais für Popcorn?) hinzu, verteilen ihn gleichmäßig auf dem Topfboden und schließen den Deckel.
  • Schalten Sie den Herd auf höchste Stufe und halten Sie während der Popcornherstellung Ihren Topf stets in Bewegung, damit keine Maiskörner am Boden liegen bleiben und anbrennen.
  • Sobald die Ploppgeräusche aufhören, ziehen Sie den Topf vom Herd.
  • Öffnen Sie vorsichtig den Deckel und geben Sie den aufgepufften Mais zum Auskühlen in eine Schüssel.
  • In einem kleinen Topf bringen Sie nun die Butter zum Schmelzen. Sie sollte aber nicht braun werden, sondern ihre gelbe Farbe behalten.
  • Fügen Sie der flüssigen Butter Zucker und Honig bei und erhitzen Sie Ihre Zutaten unter ständigem Rühren solange, bis eine einheitliche, goldgelbe, zähflüssige Masse entstanden ist (circa 4 Minuten).
  • Dann heben Sie die Mandeln unter und vermischen den aufgepufften Mais gut mit der Mandel-Karamell-Masse.
  • Lassen Sie den karamellisierten Maissnack auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech abkühlen und brechen Sie ihn dann grob auseinander.

Ein Rezept für einfach nur karamellisierten Maissnack finden Sie hier:

Kino Popcorn selber machen

Erdnuss Karamell Popcorn

Wer den Geschmack von Erdnüssen bevorzugt kann seinen Maissnack mit einer feinen Schicht Erdnuss Karamell überziehen. Dazu werden folgende Zutaten benötiget: 2 Esslöffel Puffmais, 2 Esslöffel Kokosfett, 150 Gramm Zucker, 100 Gramm Erdnussbutter und 50 Gramm gesalzene Erdnüsse. So geht’s:

  1. Geben Sie das Kokosfett (siehe Welches Öl für Popcorn?) in eine Pfanne, erhitzen Sie es auf höchster Stufe und fügen Sie den Puffmais hinzu.
  2. Dann setzen Sie den Deckel auf und warten, unter ständigem Schütteln der Pfanne, bis keine Ploppgeräusche mehr zu hören sind.
  3. Heben Sie den Deckel vorsichtig ab und schütten den aufgepufften Mais zum Abkühlen in eine Schüssel.
  4. Während der Abkühlzeit, hacken Sie zunächst die Erdnüsse grob.
  5. Dann erhitzen Sie den Zucker unter stetigem Rühren in einer Pfanne.
  6. Sobald der Zucker flüssig ist, fügen Sie die Erdnussbutter hinzu und lassen Sie schmelzen. Vergessen Sie nicht ständig zu rühren, sonst brennt der Zucker oder die Erdnussbutter an.
  7. Sobald auch die Erdnussbutter geschmolzen ist, fügen Sie zügig die Nüsse bei und vermischen den Erdnusskaramell mit dem aufgepufften Mais.
  8. Breiten Sie den karamellisierten Snack auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech aus und lassen Sie es trocknen.
  9. Anschließend brechen Sie große Stücke mit den Händen auseinander.

Karamell Popcorn am Stiel

Zu einer Party passt der Maissnack am Stiel. Damit der aufgepuffte Mais haften bleibt, wird er mit einer Karamellschicht überzogen und zu Kugeln geformt.

Für den Kinosnack am Stiel benötigen Sie: 50 Gramm Puffmais, 100 Gramm braunen Zucker, 100 Gramm hellen Zuckersirup, 25 Gramm Butter, 1 Esslöffel Wasser und 3 Tropfen Vanillearoma. Herstellung:

  • Aus dem Puffmais bereiten Sie den Maissnack zu, wie hier im Grundrezept ohne Öl beschrieben: Popcorn im Topf selber machen
  • Während der Abkühlzeit geben Sie Butter, Zucker, Zuckersirup und Wasser in einen Topf.
  • Lassen Sie die Zutaten unter stetigem Rühren köcheln, bis der Zucker geschmolzen ist. Achtung, der Zucker brennt leicht an.
  • Dann ziehen Sie den Topf vom Herd und rühren das Vanillearoma ein.
  • Gießen Sie die zähe Masse langsam über den Maissnack und rühren Sie den Karamell gut unter.
  • Sobald das Karamell nicht mehr allzu heiß ist, fetten Sie Ihre Hände mit etwas Öl ein und rollen aus dem karamellisierten Maissnack kleine Bälle.
  • Stecken Sie in jeden Popcornball einen Schaschlikspieß und legen Sie ihn auf ein mit Backpapier ausgebreitetes Backblech zum Abkühlen.

Amerikanisches Karamell Popcorn

Karamellpopcorn im amerikanischen Stil ist für viele etwas Besonderes. Es lässt sich mit fertigem Sirup schnell herstellen. Verwenden Sie folgende Zutaten: 2 Esslöffel Puffmais, 3 Esslöffel Butter, ¼ Tasse Karamellsirup und 1 Esslöffel Zuckerrübensirup. Herstellung:

  1. Lassen Sie den Popcornmais aufpoppen, wie in dem Grundrezept ohne Fett auf dieser Seite beschrieben: Popcorn in der Mikrowelle herstellen
  2. Den fertigen Maissnack breiten Sie auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech aus.
  3. Lassen Sie dann in einem kleinen Topf die Butter auf dem Herd schmelzen. Dabei sollte Sie nicht braun werden, sondern ihre gelbe Farbe behalten.
  4. In die flüssige Butter rühren Sie nun zuerst den Karamellsirup und anschließend den Zuckersirup ein.
  5. Dann gießen Sie die Mischung über den ausgebreiteten Maissnack und mischen gut durch, sodass an jedem Maiskorn süße Masse hängen bleibt.
  6. Schieben Sie nun das Backblech auf die mittlere Schiene des vorgeheizten Backofens und lassen Sie den Karamell Maissnack bei circa 150 Grad (Umluft 130 Grad) 15 Minuten backen.
  7. Während des Backens sollten Sie alle 5 Minuten durchmischen.